VMT-Servicetelefon

0361 19449

Mo – Fr: 6 – 21 Uhr
Sa/So/Feiertag: 9 – 17 Uhr

Partner

Fahrplanheft 2017/18

06. Dezember 2017

 

Vor allem ältere Menschen wollen weiterhin einen gedruckten Fahrplan nutzen. Das respektieren wir und veröffentlichen auch dieses Jahr eine aktualisierte Fassung.

 

Die Umfrage zum Fahrplanheft gedruckt oder digital in der Fahrgastzeitschrift omni hat ergeben, dass sich besonders ältere Menschen weiterhin eine gedruckte Form des Fahrplans wünschen. Auch bei gleichzeitiger Nutzung von digitalen Medien erfreut sich die Papiervariante immer noch großer Beliebtheit.

 

Ab sofort können Sie das Fahrplanheft 2017/18 beim Busfahrer, in den bekannten Vorverkaufsstellen und im Servicecenter des Jenaer Nahverkehrs in der Holzmarkt-Passage in Jena für 1,50 Euro erwerben.

 

Die neue omni ist da!

28. November 2017

 

Liebe Leserinnen und Leser der Fahrgastzeitung omni,

 

ab heute steht die neue Ausgabe der omni zum Download bereit.

 

Die 57. Ausgabe der omni beschäftigt sich mit dem Verkehrsverhalten des Individualverkehrs aus Sicht des ÖPNV, dem Fahrplanwechsel zum 10. Dezember 2017 und den lokalen Angeboten in der Advents- und Weihnachtszeit.

 

Rückwirkend werfen wir einen Blick auf die Neugestaltung des Busbahnhofes in Hermsdorf.

 

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht Ihre JES Verkehrsgesellschaft.

 

Fahrplanwechsel 2017/18

27. November 2017

Werte Fahrgäste,

am 10. Dezember 2017 findet der jährliche Fahrplanwechsel statt, der einige Neuerungen mit sich bringt. Ein verbessertes Fahrplanangebot ergibt sich für die Einwohner der Ortschaften rund um Hermsdorf. Auf den Achsen Hermsdorf - Schleifreisen (Linie 463) sowie Hermsdorf - Reichenbach - St. Gangloff (Linie 471) entsteht ein 2-Stunden-Takt. Auf der Verbindung Hermsdorf - Weißenborn - Tautenhain (Linie 462) ergibt sich ein 3-Stunden-Takt auf zwei verschiedenen Zeitschienen. Bei allen Taktfahrten sind Anschlüsse am Bahnhof Hermsdorf zu den Eisenbahnen in Richtung Erfurt und/oder Gera gewährleistet.

Weiterhin wird die Linie 472 zu einem Stundentakt ausgebaut. Im Stadtgebiet Jena verkehrt die Linie 472 zusammen mit den Jenaer Nahverkehr als Linie 47. Analog dazu verkehren die Linien 410/411 im Stadtgebiet als Linie 41.

Weiterhin fallen im gesamten Bediengebiet kleinere Fahrplananpassungen an. Daher bitten wir unsere Fahrgäste, sich an den lokalen Haltestellenaushängen kurz vor Fahrplanwechsel oder bereits jetzt durch die unten aufgeführten Fahrpläne zu informieren.

  41 Gesamtfahrplan Wogau-Jenaprießnitz – Saaleufer – Busbahnhof – Westbahnhof
  43 Gesamtfahrplan Busbahnhof – Kunitz – Laasan
  47 Gesamtfahrplan Busbahnhof – Lobeda-Ost – Ilmnitz
  48 Gesamtverkehr Busbahnhof – Wöllnitz – Lobeda/Burgaupark – Maua
401 Stadtlinie Eisenberg
402 Stadtlinie Eisenberg
410 Eisenberg – Bürgel – Jena, Westbahnhof
Jena, Westbahnhof – Bürgel – Eisenberg
411 Eisenberg – Bürgel – Jena
Jena – Bürgel – Eisenberg
412 Eisenberg – Serba – Hohendorf – Bürgel –Thalbürgel – Taupadel – Ilmsdorf – Bürgel
Taupadel – Ilmsdorf – Thalbürgel – Bürgel – Hohendorf – Serba – Eisenberg
420 Jena – Neuengönna – Tautenburg – Frauenprießnitz – Camburg
Camburg – Frauenprießnitz – Tautenburg – Neuengönna – Jena
422 Jena – Neuengönna – Nerkewitz – Dornburg – Dorndorf
Dornburg – Nerkewitz – Neuengönna – Jena
424 Jena – Jena, Isserstedt – Dornburg
Dornburg – Jena, Isserstedt – Jena
425 Jena, Cospeda – Rödigen – Stiebritz
Dorndorf – Stiebritz – Jena, Isserstedt – Jena, Cospeda – Jena
426 Rödigen – Jena, Cospeda – Neuengönna – Jena
Jena – Jena, Closewitz – Nerkewitz – Stiebritz
430 Jena – Jena, Kunitz – Beutnitz – Jenalöbnitz – Bürgel, In den Satteln
Bürgel, In den Satteln – Jenalöbnitz – Beutnitz – Jena, Kunitz – Jena
431 Jena – Jena, Kunitz – Beutnitz – Jenalöbnitz – Poxdorf – Bürgel
Bürgel – Poxdorf – Jenalöbnitz – Beutnitz – Jena, Kunitz – Jena
432 Tautenburg – Dorndorf – Beutnitz – Jenalöbnitz
Jenalöbnitz – Beutnitz – Dorndorf – Tautenburg
440 Eisenberg – Wetzdorf – Frauenprießnitz – Camburg – Stöben
Stöben – Camburg – Frauenprießnitz – Wetzdorf – Eisenberg
441 Eisenberg – Schkölen – Camburg
Camburg – Schkölen – Eisenberg
442 Eisenberg – Petersberg – Königshofen – Poppendorf – Schkölen
Schkölen – Poppendorf – Königshofen – Petersberg – Eisenberg
443 Eisenberg – Pretschwitz – Petersberg – Eisenberg
444 Mertendorf – Wetzdorf – Thierschneck – Schkölen
Schkölen – Dothen – Wetzdorf – Graitschen
450 Eisenberg – Crossen
Crossen - Eisenberg
451 Eisenberg – Crossen – Seifartsdorf – Droyßig
Droyßig – Seifartsdorf – Crossen – Eisenberg
452 Eisenberg – Kleinhelmsdorf – Buchheim – Thiemendorf – Eisenberg
Eisenberg – Thiemendorf – Buchheim – Königshofen – Eisenberg
453 Eisenberg – Kleinhelmsdorf – Buchheim
Buchheim – Kleinhelmsdorf – Eisenberg
454 Etzdorf – Königshofen – Trebnitz – Crossen
Crossen – Trebnitz – Königshofen – Eisenberg
460 Eisenberg – Weißenborn – Hermsdorf, GLOBUS
Hermsdorf, GLOBUS – Weißenborn – Eisenberg
461 Eisenberg – Tautenhain – Hermsdorf
Hermsdorf – Tautenhain – Eisenberg
462 Hermsdorf – Weißenborn – Tautenhain – (Bad Klosterlausnitz)
(Bad Klosterlausnitz) – Tautenhain – Weißenborn – Hermsdorf
463 Hermsdorf – Schleifreisen
Schleifreisen – Hermsdorf
470 Eisenberg – Hermsdorf – Stadtroda
Stadtroda – Hermsdorf – Eisenberg
471 Eisenberg – Hermsdorf – Reichenbach – Stadtroda – Kahla
Kahla – Stadtroda – Reichenbach – Hermsdorf – Eisenberg
472 Jena – Jena, Ilmnitz – Bobeck – Hermsdorf
Hermsdorf – Bobeck – Jena, Ilmnitz – Jena
473 Stadtroda – Ruttersdorf – Schöngleina – Waldeck – Hermsdorf
Hermsdorf – Waldeck – Schöngleina – Ruttersdorf – Stadtroda
475 Stadtroda – Kleinbockedra
Kleinbockedra – Stadtroda
476 Stadtroda – Bobeck – Bürgel
Bürgel – Bobeck – Stadtroda
477 Gernewitz – Sulza – Zöllnitz – Jena – Rabis – Schlöben
Schlöben – Gernewitz – Sulza – Zöllnitz – Rutha
480 Jena – (Jägersdorf – Großpürschütz) – (Altenberga –Greuda) – Kahla
Kahla – (Greuda – Altenberga) – (Großpürschütz – Jägersdorf) – Jena
481 Jena – (Jena, Leutra) – Jägersdorf – Kahla – Hummelshain
Hummelshain – Kahla – Jägersdorf – (Jena, Leutra) – Jena
482 Jena – Kahla – Drößnitz – Milda
Milda – Drößnitz – Kahla – Jena
484 Jena – Kahla – Kleinbucha
Kleinbucha – Kahla – Jena
488 Kahla – Kleinbucha – Orlamünde
489 Kahla – Hummelshain – Freienorla – Orlamünde
Orlamünde – Freienorla – Hummelshain – Kahla
490 Jena – Schorba – Magdala – Milda – Dürrengleina
Dürrengleina – Milda – Magdala – Schorba – Jena
492 Jena – Rothenstein – Milda
Milda – Rothenstein – Jena, Leutra – Jena
494 Schirnewitz – Großpürschütz – Rothenstein
Rothenstein – Schirnewitz – Kahla
495 Milda – Dürrengleina – Altenberga – Kahla
Kahla – Altenberga – Dürrengleina – Milda – Bucha – Oßmaritz

Stellenangebote

24. November 2017

Unter der Rubrik „Stellenangebote“ finden Sie Möglichkeiten, wie Sie sich in unserem Unternehmen aktiv einbringen können. Aktuell ist eine Stelle als Karosseriebauer/-in zu vergeben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Drei neue Niederflurbusse für den Linieneinsatz

23. November 2017

Auch in diesem Jahr setzen wir unsere Fuhrparkerneuerung mit drei Fahrzeugen fort und vertrauen dabei wieder auf den CITARO Ü von Mercedes-Benz.

Die fabrikneuen Niederflurbusse für den Linieneinsatz wurden am 17. November 2017 von Mannheim durch eigenes Personal überführt. Derzeit werden die Fahrzeuge in der Werkstatt für den ersten Einsatz vorbereitet. Seit dem Start des Erneuerungsprogrammes in 2014 wurden 36 Niederflurbusse beschafft. Möglich war dies jedoch nur mit der Hilfe des Freistaates Thüringen. Ohne einen festen Förderungszuschuss je Bus wäre die Investitionssumme für uns nicht möglich gewesen.

Neben der gewohnten Klimatisierung und Überlandbestuhlung werden natürlich auch die Anforderungen an eine behindertengerechte Beförderung von mobilitätseingeschränkten Personen erfüllt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ab nächster Woche selbst von den Fahrzeugen überzeugen lassen.

Erweiterte Verfügbarkeit VMT-Servicetelefon

03. April 2017

Ab sofort steht das VMT-Servicetelefon auch an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 17 Uhr bei sämtlichen Fragen rund um Fahrplan, Tarife und Serviceleistungen zur Verfügung. Wir laden Sie herzlichst ein, unseren erweiterten Service zu nutzen.

Übergangsregelung für Fahrscheine

07. Januar 2017 

Mit der Anpassung der Ticketpreise zum 1. Januar 2017 behalten im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) alle bis dahin gekauften Fahrausweise zunächst ihre Gültigkeit und können bis zum 31. März 2017, also innerhalb von drei Monaten nach dem 1. Januar 2017, abgefahren werden. 

Anschließend besteht die Möglichkeit, die Fahrausweise innerhalb von drei weiteren Monaten, bis 30. Juni 2017 bei dem Verkehrsunternehmen, bei dem diese erworben wurden, umzutauschen. Bei der 4-Fahrtenkarte ist darauf zu achten, dass diese nur umgetauscht werden kann, wenn alle vier Abschnitte unentwertet sind. Bereits angefangene 4-Fahrtenkarten sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Tarifanpassung zum 01. Januar 2017

22. November 2016

Zum 01. Januar 2017 findet im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) eine Tarifanpassung statt. Über das gesamte Verbundgebiet werden im gewichteten Mittel die Fahrpreise um 2,69 Prozent erhöht. Davon unbeeinträchtigt sind in allen CityZonen die Einzelfahrkarten zu einem Preis von 2,00 Euro sowie die Kinder-Einzelfahrkarten mit 1,50 Euro. Dagegen erhöht sich beispielsweise das Abo Plus in der CityZone Jena von 49,80 Euro auf 51,90 Euro. Das Abo Mobil65, welches verbundweit gilt, wird von 55,00 Euro auf 58,00 Euro angehoben. Auf die Partnerkarte wird weiterhin ein Rabatt von 50 Prozent gewährt.

Als wichtige und für unsere Fahrgäste erfreuliche Neuerung ist die Überarbeitung der Tarifzonen und die damit einhergehende Reduzierung der Fahrpreise für bestimmte Relationen zu nennen. So wird ab dem 01. Januar durch eine Verbesserung der Tarifzonenzuschnitte auf den Hauptlinienrelationen Eisenberg – Jena und Hermsdorf – Stadtroda eine Tarifzone weniger durchfahren, so dass unsere Fahrgäste auf diesen Strecken eine Preisstufe weniger bezahlen müssen. Weiterhin entfällt eine Tarifzone zwischen Eisenberg und Schkölen bei Fahrten über Großhelmsdorf, zwischen Eisenberg und Hermsdorf bei Fahrten über Tautenhain und zwischen Camburg und Jena bei Fahrten über Wetzdorf.

Fahrpreisanpassungen sind unumgänglich, um auch zukünftig ein qualitativ hochwertiges Leistungsangebot bereitzustellen. Insbesondere der Ausbau der Vertriebs- und Informationssysteme sowie die kontinuierliche Erneuerung des Fuhrparks sind an hohe Investitionskosten gebunden. Zusätzlich muss auf die gestiegenen Kosten für Personal und Instandhaltung reagiert werden.

Als regionales Verkehrsunternehmen mit einem flächendeckenden Mobilitätsangebot sind wir auf Zuschüsse aus öffentlichen Mitteln angewiesen. Diese Zuschüsse sind begrenzt und bedürfen deshalb Unterstützung durch Gewinnung neuer Fahrgäste oder durch Erhöhung der Fahrpreise. Bedingt durch die positive Entwicklung der Fahrgastzahlen und die aktuell niedrigen Kraftstoffpreise ist es möglich, den Anstieg der Fahrpreise moderat zu halten.

###SCHNELLAUSKUNFT_IFRAME###  

Verkehrsmeldungen

Verkehrsmeldungen

Schnellauskunft

VMT-Info